Nachricht Symposium „Schönheit des Geistes”

Sehr geehrte Damen und Herren,

Wir suchen auf deutscher Seite interessierte Teilnehmer an unserem Projekt „Schönheit des Geistes … ohne Grenzen”. Im Rahmen der VII. Stettiner „GedankenFlut „ findet dazu auf dem Schloss der Pommerschen Herzöge in Stettin vom 21. zum 22. November 2014 ein Symposium statt. Seit 2008 werden unsere Symposien jährlich ausgetragen. Sie hatten Themen mit wichtigen Aspekten des Lebens in der modernen Gesellschaft zum Inhalt. Diese Treffen haben eher populärwissenschaftlichen Charakter, sie wenden sich damit an eine breite Öffentlichkeit. Unsere Gäste sind gleichermaßen Praktiker aus dem normalen Leben wie auch sich in ihrer Lebensanschauung oft unterscheidenden Akademie-Professoren. Alle gemeinsam verbinden humanistische Wertvorstellungen. Die Symposien werden begleitet von Konzerten unter Teilnahme eines Ensembles für naive Lieder als Gastgeber der Szene, von fotografischen Präsentationen befreundeter Kunstfotografen, ebenso von Theater- und Filmvorführungen.

Woher nehmen wir die Inspiration für unsere Begegnungen? Ideengeber für die Stettiner GedankenFlut ist Arek Więcko, ein in Stettin wohnender emeritierter Mathematiklehrer. Er arbeitet seit drei Jahrzehnten mit geistig Behinderten zusammen, und ihre Gemeinschaft ist Teil der internationalen Bewegung „Foi et Lumiere“. Daraus erwuchs u.a. eine öffentliche Stiftung, das Ensemble naiver Lieder mit geistig Behinderten Solisten, die auch Gelegenheit hatten auch in Deutschland, u.a. 2011 in Lobetal bei Berlin, auf Einladung der Akademie für angewandte Musiktherapie Crossen aufzutreten.  /http://www.fundacja-dom-rodzinny.org.pl/pl/zdjeciakoncertow/category/30-lobetal , http://www.fundacja-dom-rodzinny.org.pl/pl/recki-arty-menu/36-was-macht-musik-mit-uns-gemeinsames-musizieren-eine-form-von-spiel-therapie-oder-ein-platz-zum-da-sein-/.

Wie möchten Sie zu einer Zusammenarbeit einladen, ein Referat zu halten, eine Werkstatt zu führen oder auch an einem der Konzerte teilzunehmen.

Arek Więcko, Koordinator des Projekts  „Stettiner GedankenFlut – zutiefst humanistische Gesellschaft. Schönheit des Geistes … ohne Grenzen” im Rahmen der Stiftung Haus der Familie in Łysogóra mit Sitz: 71-670 Szczecin, ul. Przyjaciół Zołnierza 90/12, www.fundacja-dom-rodzinny.org.pl

Kontakt mail:  arekwiecko@op.pl, Arek Więcko /  timela@onet.pl Timm Stuetz

Brak możliwości komentowania